Der Wetter-App-Wahnsinn

Ich bin es so leid. Seit Wochen spielt das Wetter hier verrückt. Es ist saukalt. Tagelang. Und es regnet. Tagelang. Dann: Temperaturen weit über 20 Grad. Sonne satt. Maximal 2 Tage. Dann wieder saukalt. Tagelang. Und Regen. Ganz viel Regen.

Ich kann nicht mehr.


Die Texaner sagen: Wenn Dich das Wetter ärgert, warte einfach 10 Minuten. 

Ich warte immer noch. Und ärgere mich immer noch.

Wie lange soll ich denn noch warten?

Und wenn ich über dieses Wetter jammere, sagen sie mir: Genieße es! Wenn der Sommer erst einmal da ist, ist es hier vor Hitze kaum noch auszuhalten.

Was sind das denn bitte für Aussichten? Ich komme nicht umhin mich zu fragen, wann wir hier denn mal wirklich GUTES Wetter haben? Oder werde ich etwa das ganze Jahr über jammern? 

Das Wetter schlägt mir aufs Gemüt.


Ebenso wie das fast schon zwanghafte Wetter-App-Hopping. Unsere naive Hoffnung: Irgendeine Seite wird doch wohl irgendwann mal besseres Wetter versprechen. Also konsultieren wir nahezu stündlich (!) zwei bis fünf verschiedene Wetter-Seiten. Leider immer mit dem selben Ergebnis: Das Wetter ist mies. Und es bleibt mies. Mit nur ganz wenigen Ausnahmen. Und auf diese vermeintlichen Lichtblicke (so wie heute) kann ich gut und gerne verzichten (ich bin in meiner Wetter-Trotzphase angekommen): Was nützen 25 Grad, wenn keine 24 Stunden später das Thermometer wieder um fast 20 Grad abstürzt. Das kann nicht gesund sein. Auf jeden Fall schlägt mir auch das erheblich aufs Gemüt, wie gesagt.  


Warum mich das Wetter so aufregt? Weil wir Besuch aus Deutschland haben. Seit zwei Wochen. Und seit zwei Wochen ist es mies. Das Wetter meine ich. Wir hätten unserem Besuch so gerne die Sonnenseite der Stadt gezeigt. Statt dessen sprechen wir ständig über das miese Wetter und aktualisieren unsere Wetter-Apps (Damit kein falscher Eindruck entsteht: Es ist trotzdem sehr schön mit unserem Besuch, es könnte mit schönem Wetter nur noch ein bisschen schöner sein). 


Wie gesagt, neurotisches Wetter-App-Hopping: Es ist wirklich irre. Und es macht mich irre. Weil es nichts bringt. Natürlich nicht. Bisher hat sich noch keine Wettervorhersage durch ständiges Aktualisieren - im Sinne eines abgedrehten Beschwörungsrituals - von mir verhexen lassen.

Trotzdem gucke ich immer wieder verstohlen auf mein Handy und aktualisiere meine diversen digitalen Wettervorhersagen. Um festzustellen, dass das Wetter nicht besser, sondern sogar noch schlechter wird: Morgens waren noch vier Tage relativ gutes Wetter vorhergesagt, mittags dann nur noch drei Tage und abends frecherweise nur noch zwei Tage. Und morgen ist es wieder saukalt.


Wetter-App, Du bist ein mieser Spielverderber.


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    EvaG (Mittwoch, 04 März 2015 17:53)

    Herzliche Grüße, auch an den Besuch aus Deutschland! Zuhause ist das Wetter ebenfalls eine einzige Katastrophe....

  • #2

    Jasmin (Mittwoch, 04 März 2015 18:00)

    glaub mir du wirst das ganze jahr jammern!! und wenn die sagen, sei froh, weil im sommer ist es kaum auszuhalten, geb ich jedem recht!! ich bin froh, dass das wetter wieder umschlaegt und es kaelter wird!! wir haben noch genug hitze vor uns :)

  • #3

    Amanda (Mittwoch, 04 März 2015 19:46)

    die Winter sind auf jeden Fall besser als in Deutschland und so kalt ist es auch nicht wie in Deutschland. Wir haben auch noch Winter. Warm anziehen und Los gehts . Die Sommer sind z t irre heiss da kann msn kein Sightseeing machen mit Touris die diese Hitze nicht kennen. Jammern nutzt nichts auffi geht's

  • #4

    Magda (Mittwoch, 04 März 2015 22:50)

    Na dann sei mal froh, dass Du nicht in Chicago hier wohnst. Im übrigen mach ich dasselbe mit den weather apps. Hilft aber alles nix.
    Gruesse vom Mittelwesten in den sonnigen Sueden

  • #5

    Magda (Mittwoch, 04 März 2015 22:54)

    Oops, es gibt kein "edit". Habe noch nie auf einen blog reagiert, musste aber wegen dem Wetter weil es mich genau so nervt, aber wollte und muss dazu schreiben dass ich um nix in der Welt mein wunderschönes Chicago sonst tauschen wuerde.

  • #6

    Daniela (Samstag, 07 März 2015 02:50)

    Das Wetter ist echt komisch dieses Jahr. Aber es stimmt in ein paar Wochen, an irgend einem schönen Tag, geht die Temperatur nach oben und kommt ganz lange nicht mehr nach unten. Wenn du Hitze (35-40) und tägliche schwüle magst, dann bist hier schon richtig. HiHi! Viel Spaß mit deinem Besuch.